Gemeinsames Engagement für Cloud-Sicherheit: Ausbau unserer Partnerschaft mit Google Cloud

522 people reacted 0 4 min. read
Lee Klarich

By

Category: Unkategorisiert

Tags:

This post is also available in: English (Englisch) 繁體中文 (Traditionelles Chinesisch) Français (Französisch) 한국어 (Koreanisch) Español (Spanisch)

Bei Palo Alto Networks sind wir schon lange davon überzeugt, dass in der Zukunft immer mehr Sicherheitsservices über die Cloud angeboten werden. Auch hat sich gezeigt, dass maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ein größerer Bestandteil des Sicherheitskonzepts werden müssen, um Bedrohungen wirksam zu verhindern. Am 12. Dezember haben wir Schritte zur Verwirklichung unserer ursprünglichen Vision durch eine intensivere Zusammenarbeit mit Google bekanntgegeben, um auch in Zukunft alle großen Public Clouds unterstützen zu können.

Diese Partnerschaft wird uns beim Ausbau unserer Kapazitäten helfen, indem wir die Google Cloud Platform (GCP) in verschiedene wichtige Bereiche einbinden und so unseren Kunden noch umfassendere Enterprise-Security-Lösungen bieten.

Im Rahmen der Vereinbarung nutzen wir die GCP für einige unserer cloudbasierten Services, um die weltweite Reichweite unserer Cloud-Angebote zu verbessern.

Die nächste Generation unseres Sicherheitsframeworks für Analysen und Automatisierung, auch bekannt als Application Framework, wird auf GCP basieren, damit unsere Kunden vollumfänglich von den führenden KI- und Analyseservices von Google Cloud profitieren können. Darüber hinaus migrieren wir den Cloud-Dienst GlobalProtect auf GCP, um unseren weltweiten Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Durch die Kombination mit Google Cloud werden wir die globale Reichweite dieses Dienstes verbessern, was für den Schutz von Zweigstellen und mobilen Mitarbeitern besonders wichtig ist.

Durch die Zusammenarbeit mit uns wird Google neuen und bestehenden Kunden von Google Cloud Platform unser umfassendes Angebot für Transparenz, Compliance und Sicherheit in der Cloud – RedLock – zur Verfügung stellen, um die Verbreitung der Public Cloud zu beschleunigen.

„Die kontinuierliche Innovation, die aus der Zusammenarbeit mit dem Team von Google Cloud hervorgeht, bietet unseren gemeinsamen Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit für ihre GCP-Umgebung“, sagt Varun Badhwar, Senior Vice President of Products and Engineering for Public Cloud Security bei Palo Alto Networks. „Unsere Angebote rund um Sicherheit und Abwehr von Bedrohungen vereinfachen die Arbeit der für Sicherheit und Compliance zuständigen Teams und schützen die Kunden gleichzeitig vor erfolgreichen Cyberangriffen.“

Darüber hinaus planen wir neue Sicherheitsintegrationen zur Verbesserung von Sicherheitsanalysen in GCP und Automatisierung von Compliance-Prüfungen.

Die Security Baseline API von GCP liefert wichtige Compliance-Daten für die Infrastruktur und die Services von GCP. RedLock automatisiert nun die Integration der über die Security Baseline API bereitgestellten Daten von GCP in die entsprechenden Compliance-Berichte. Die völlig neuartigen Sicherheitsberichte von RedLock, die es bei keiner anderen Cloud-Plattform gibt, werden einen einheitlichen Überblick über die Sicherheit und Compliance im Hinblick auf alle Anwendungen und Daten eines Unternehmens, die GCP-Infrastruktur sowie GCP-native Dienste wie Google Kubernetes Engine bieten.

Google Cloud Security Command Center (CSCC), derzeit in der Beta-Version verfügbar, ermöglicht eine zentrale Übersicht über die Ressourcen, Schwachstellen und Bedrohungen von GCP-Kunden. Mit unseren neuen Integrationen können Kunden Sicherheitsbenachrichtigungen von VM-SeriesTraps und RedLock an Google CSCC übermitteln lassen und so alle Sicherheits- und Compliance-Risiken zentral über ihre Google Cloud-Umgebung einsehen.

Diese neuen Integrationen verbessern die bestehende Zusammenarbeit von VM-SeriesTraps und RedLock mit GCP und GKE sowie Aperture zur Sicherung von G Suite. Unternehmen, die sich für die On-Premise-Sicherheit von Palo Alto Networks entschieden haben, können die Sicherheitskontrollen für ihre Präsenz rund um On-Premise, Google Cloud Platform und G Suite erweitern und aufrechterhalten. Unternehmen mit Präsenz in Google Cloud erhalten durch die einzigartigen Sicherheitsfunktionen von Google Cloud einfachen Zugang zu Sicherheit auf Enterprise-Niveau.

Noch heute durchstarten

Unternehmen können sich jetzt für eine kostenlose Testversion anmelden:

  • RedLock Trial überwacht und schützt kontinuierlich Ihre Präsenz in Google Cloud und identifiziert anfällige Cloud-Ressourcen sowie potenzielle Schwachstellen.
  • VM-Series Test Drive bietet eine geführte Tour durch VM-Series, die virtualisierte Firewall der nächsten Generation, damit Sie mehr über die erweiterten Sicherheitsfunktionen für Netzwerke, die Verhinderung von Datenverlust sowie mögliche Betriebsunterbrechungen in Ihrer Google Cloud-Umgebung erfahren.
  • Aperture Trial schützt Kunden von Palo Alto Networks bei ihrer Arbeit mit G Suite. Aperture bietet neben ausführlichen Analysen einen vollständigen Überblick über die gesamte Benutzer- und Datenaktivität sowie die Möglichkeit, Inhalte auf Datenrisiken zu untersuchen und den Zugriff auf gemeinsam genutzte Daten über eine Kontextrichtlinie zu steuern.

Got something to say?